Alexa stellt neues und überarbeitetes Alexa-Ranking-System vor

Alexa Der Blick auf meinen Alexa Rank heute morgen ließ mich etwas stutzen, denn der Rank hatte seit gestern einen Sprung von 70.005 auf 52.956 heute morgen gemacht und das obwohl mein Rank in den letzten Monaten eher rückläufig war (Spitzenmarke 38.000). Beim Besuch meiner Alexa Traffic Details verkündet dort ein Button "Our Rankings have changend" und leitet mich auf eine Ankündigung von Alexa weiter.

Wir haben hinter den Kulissen viele Monate hart gearbeitet und freuen uns, mitteilen zu können, dass unser neues Alexa-Ranking-System nun zur Verfügung steht.

Bereits seit 1998 berechnet Alexa den Traffic Rank, wobei sich diese Traffic-Statistik einzig auf ein Browser-Plugin, nämlich der Alexa Toolbar beruft. Nur der Traffic von Usern mit installierter Toolbar für den Internet Explorer, bzw. seit einiger Zeit auch des Firefox (Alexa Sparky Toolbar), wurde gezählt und floss in die Bewertung des Alexa Rank mit ein. Das dieses System zwangsläufig nur unzureichende und nicht repräsentative Daten liefert, sah zuletzt wohl auch Alexa ein:

Die Surfgewohnheiten, Verhalten und Interesse von Benutzern der Alexa Toolbar unterscheiden sich auf verschiedene Weise von denen der Allgemeinheit.

Ein weiterer Grund für diese Erkenntnis und Änderung des Bewertungsalgorithmus für den Alexa Rank könnte auch sein, dass die umstrittene Toolbar kaum noch Verwendung findet, da gerade diese in der Vergangenheit durch Spyware-Vorwürfe für Kontroversen gesorgt hat. Alexa also wegen zu wenig installierter Plugins und folglich mangels Daten gezwungen war, neue Quellen hinzuzufügen.

Der neue Algorithmus nun soll alles besser machen und anhand der nachfolgenden Grafik versucht Alexa zu erklären, was sich denn geändert hat. Diese Angaben sind jedoch sehr schwammig und wage:

Alexa Firefox Toolbar
  • More SourcesMehr Quellen: Der Alexa Rank basiert nun auf mehreren Datenquellen um ein besserer Popularitäts-Indikator für Webseiten zu sein.

  • Improved MethodologyVerbesserte Methodik: Wir haben den allgemeinen Traffic normalisiert um durchweg genaue Rankings für alle Länder zu gewährleisten.

  • Better RankingsVerbessertes Ranking: Durch die neuen und verbesserten Algorithmen sind die Rankings ein noch besserer Popularitäts-Indikator für Webseiten.

Mehr Quellen? Nun welche denn? Diese werden nicht genannt, lediglich von "unterschiedlichen Quellen" ist in der Ankündigung die Rede. Wie gesagt, sehr schwammige Formulierungen und auch die sehr kurze FAQ in der Ankündigung bietet keine neuen Aufschlüsse über das Wie und Wodurch.

Auch sind keine Daten mehr verfügbar, welche älter als 9 Monate sind. Auch wurden alle bisherigen Daten innerhalb dieses Zeitraumes der neuen Berechnung unterzogen, weshalb sich also nicht nur der aktuelle Rank verändert hat, sonder sämtliche Daten der letzten neun Monate geändert wurden.

Schlussendlich sind einzig und allein die Auswirkungen spürbar, denn bei fast allen Seiten, von denen ich die Rankings kenne, fanden teils rasante Sprünge nach oben statt. Allerdings müssen hierfür jedoch im Gegenzug viele Seiten auch einen entsprechenden Abgang gemacht haben.

Reichlich Kommentar-Feedback von Seitenbetreibern zu diesem Thema wäre sehr interessant. Wie hat sich auf euren Seiten der Alexa Rank verändert und um wieviel ist er gestiegen oder gesunken?

Update: Der Blog WhatsYourPlace bietet eine detaillierte Übersicht aller Auf- und Absteiger unter den deutschen Startups nach der Alexa-Umstellung

Update 10.05.08: Mehr als 3 Wochen nach dem Update des Alexa-Ranking-Systems, haben sich heute erstmals die Site-Ranks verändert. Bleibt zu hoffen, dass es zukünftig nicht bei einem solch langen Update-Intervall bleibt.

Tags: , , , , , , ,

Der Beitrag wurde am Donnerstag, den 17. April 2008 um 11:04 Uhr veröffentlicht und wurde unter SEO, Suchmaschinen, Webtools abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Trackbacks / Pingbacks zu diesem Artikel

Kommentare zu diesem Artikel

  1. andy

    Wir sind von Platz 30.000 ca. auf Platz 82.000 gefallen. Ein Abwärtsrutsch von satten 52.000 Plätzen von gestern auf heute.

    Natürlich gönne ich Ulf den Erfolg aber auch schon komisch, dass ein Portal wie Yeebase.com mit viel Traffic und eingehenden Links, 30.000 Plätze tiefer steht als ulf-theis.de oder?

  2. RTC

    Wie hat sich auf euren Seiten der Alexa Rank verändert und um wieviel ist er gestiegen oder gesunken?

    Eigentlich gar nicht, meine Seite hat schon die ganze Zeit ein auf und nieder, je nach dem wieviel ich auch aktiv dafür arbeite…

    Grüße
    RTC

  3. andy

    @RTC warum sollte man aktiv für seinen Alexa Rank arbeiten? bringet das auch Traffic? ;)

  4. Ulf (Admin)

    @andy: Da seit ihr nicht die einzigen, xt:Commerce.com hat ebenfalls Plätze eingebüsst und ist von ehemals ca. 13.000 auf jetzt 34.594 gesunken. Ein Kollege wiederum (exanto.de) hat dagegen einen noch drastischeren Sprung nach oben gemacht, nämlich von ursprünglich etwa 175.000 auf jetzt 94.010.

    Im Allgemeinen und wenn mein Gefühl mich nicht täuscht, sieht es so aus, als hätten hauptsächlich kleinere Seiten vom neuen Algorithmus profitiert und größere Seiten und Portale haben ihren Rank eingebüßt.

    Desweiteren, wie auch schon vor langer Zeit von mir beschrieben zählt für Alexa nicht der reale Traffic einer Seite, sondern eben der durch Alexa Toolbar, Sparky oder sonstige Alexafähige Plugins gezählte Traffic. Meine Seite hat momentan etwa 3.000 unique User täglich, allerdings weiß ich, dass davon einige ein solches Tool verwenden. Gerade wegen den von mir veröffentlichten Alexa-Artikeln. Hinzu kommt das Widget in der Sidebar, welches auch sehr oft angeklickt wird und somit Traffic für Alexa wertet.

    Ich weiß, dass eure Seite sehr viel mehr realen Traffic aufweist, jedoch prozentual gesehen nur einen Bruchteil mit Alexatauglichen Tools. Daher der gravierende Unterschied im Rank der beiden Seiten. Ich optimiere in Richtung Alexa-Rank, was Yeebase nicht tut. Dies erklärt dir das Ergebnis.

    @RTC: Mit Verlaub, aber deine Seite hat einen Rank von 4.827.832. Das ist die oberste Rank-Grenze. Auswertungen sind nur für die Plätze ab 100.000 möglich, sprich der Rank nachvollziehbar und grafisch darstellbar. Allerdings sagt der Rank aus, dass deine Seite erst vor kurzem erfasst wurde und wohl ausser dir, kein Besucher über ein Alexa-Rank fähiges Tool verfügt.

  5. d0nut

    easy-coding.de von etwa 90.000 auf 52.000 :)

  6. andy

    @ulf: was meinst du mit “Alexatauglichen Tools”? und warum macht es sinn auf alexa hin zu optimieren? das bringt doch keinen traffic und google wird wohl auch kaum den alexa rank als faktor für die SERPS nehmen.

    vielleicht gibt es ja sowas wie ein alexa rank optimizing hobby oder ich hab doch was übersehen ;) statt SEO könnte man das AEO nennen und ein aeoigg.de portal aufmachen ;)

  7. Chris

    Also ich habe eine identische Seite auf deutsch und englisch:

    speedtest.schnell-schreiben.de

    -> ist ca. um 30.000 Plätze gestiegen (bin mir nicht sicher, müsste aber so auf 120.000 vorher gestanden haben)

    und

    speedtest.10-fast-fingers.com

    -> ist ca. um 5.000 Plätze gestiegen.

    Keine Ahnung welchen Mechanismus bzw Faktor die für nicht englische Seiten nutzen, aber in Bezug auf diese beiden Seiten sind die Plätze schon gut beieinander, der Traffic ist auf dem englisch-sprachigen Speedtest etwas höher.

    Was mir noch aufgefallen ist:
    “gutefrage.net” ist von Platz 16.500 auf Platz 5.500 gestiegen, falls das jemand für irgendwelche Berechnungen braucht.

  8. Ulf (Admin)

    @andy: Lies dir vielleicht mal meinen Alexa Artikel zur Optimierung durch (siehe oben unter verwandte Artikel). Im Eingang erkläre ich, für wen Alexa von Bedeutung ist und wofür eine Optimierung lohnt :-)

    @Chris: Sehr schönes Webtool übrigens, ich komme bei deinem Test auf ~450 Zeichen pro Minute. Wusste gar nicht, das ich noch so schnell tippen kann (Maschinenschreiben war übrigens das wirklich einzig sinnvolle was ich mal in der Schule gelernt habe und heute noch tagtäglich verwende … mal von lesen, schreiben und rechnen abgesehen ;-) ).
    Aber nun gut, das sind einfache Wörter im Test hier, im Fließtext komme ich wohl realistisch und über länger Zeit auf etwa 240 Zeichen.

  9. UsualRedAnt

    Bei meinen Seiten sind die Unterschiede auch deutlich

    hanfverband.de von 275.000 auf 172.000
    hanfparade.de von 1.4Millionen auf 709.000

    Wobei letzeres wohl eher nicht für wirkliche Vergleiche taugt.

    Auch bei der “Konkurrenz” sind Unterschiede sichtbar z.B.

    suchtzentrum.de von 245.000 auf 164.000

    Mit hanfigen Grüßen
    Steffen

  10. Paul

    Als ich es gestern morgen auch bemerkt habe das mein Ranking irgend wie komisch aussahe (plötzlich steil gestiegen), dachte ich…mhh ok, super. Aber dann endeckte auch ich den Button und musste an deine alten Artikel (1 Jahr??) denken.

    bei mir von 209.084 auf 120.228, das is mir der höchste bekannte Sprung.

  11. Alex

    Wo sind die Absteiger?
    Viele Seiten, die weit vorne stehen sind gestiegen. Auch die von mir betreute Seite voba-heuchelheim.de, das ist eine kleine Volksbank in Heuchelheim, ist gestiegen von 2,1 Mio auf 1,4 Mio.
    Wo aber sind die vielen Absteiger? Deren Zahl müsste ja in die Millionen gehen. Oder gibt es die überhaupt nicht. Am Ende haben wir es mit einem Marketinggag der Firma Alexa zu tun.

    Schöne Grüße
    Alex

  12. Tobias

    Hallo Ulf, Du findest auf unserem Blog (einfach meinen Namen anklicken) eine umfassende Übersicht ALLER Auf- und Absteiger der deutschen Startups gemäß Alexa – Einzelwerte zusammentragen daher nicht notwendig ;-)

  13. Ulf (Admin)

    Hallo Tobias, vielen Dank dafür, habe eure Übersicht einmal direkt oben im Artikel verlinkt.

  14. Igor

    Überrascht war ich schon, alle meine Seiten haben sich verbessert im Rank. Eine Seite von mir schwankte immer sehr und wurde mit der Zeit schlechter bewertet. Jetzt liegt der Wert bei 311.008 – mal sehen wie lange.
    Würde gern wissen wollen woher die neuen Datenquellen sind bei Alexa.

    Igor

  15. Schnappi

    Ich bin deutlich im Rank gefallen, obwohl ich immer mehr User kriege.

    Das die Zahlen immer noch Murks sind, sieht man auch wenn man z.B. die Besucherzahlen bei Bloggerei / Blog-o-Rama / Topblogs anguckt und dann mit Alexa die Seiten vergleicht.

  16. Wolles Wandtattoos

    Wie kommt man eigentlich in das Direktory von Alexa? Kann man sich dort irgentwo anmelden oder wie kann man eine Aufnahme beeinflussen?

  17. Joschkar

    Sehr interessante Seiten. Wann könnte die nächste Aktualisierung von Alexa sein, und werden dann auch die Links mit aktualisiert.

  18. Argentina

    Hallo Ulf,
    auch ich schaue Regelmäßig nach meinem Alexa Rang und bin mit der Entwicklung zufrieden auch wenn ich noch nicht unter der Pos. 100.000 bin. Es würde mich sehr interessieren, es mit einfachen Worten zu verstehen wie wirkt sich ein gutes Alexa Ranking auf die Suchergebnisse bei Google aus oder hat das damit nichts zu tun. Ich denke da auch ein wenig an den PR-Rang der zweifellos an Bedeutung verloren hat.

  19. Ulf (Admin)

    Kurz und knapp: gar nicht!

  20. team_i-for-you

    Wenn man sich so überlegt von den ganz paar Millionen Seiten weltweit, sollen tatsächlich die Top 100.000 nach dem Alexa-System ermittelbar sein?
    Ist es nicht komisch, dass es keine Doppelbelegungen auf den Top-plätzen gibt, bei der Anzahl von Seiten?

    Ist die Erde ist eine Scheibe und Galileo hatte unrecht?

    Alexa ist Spielzeug, Relegion und Glaubensfrage, aber niemals eine reelle Statistik!!!
    Schon rein technisch ist der Alexa-Rank ziehmlicher Unsinn!

  21. Martin

    Hi Ulf, danke für deine informativen Artikel.

    Was hälst du von der Annahme, dass das promoten von Toolbar, Sparky und SearchStatus zwar etwas bringt (da die Extrapolation eben in die Höhe schießt), aber die Einbindung des Widgets (also den “Kasten”, den du rechts in der Spalte auch hast) ggf. sogar schlechtere Ranking produzieren kann?

    Letzteres wäre ja theoretisch möglich, weil Alexa dann doch die genaue Anzahl der Nutzer kennt.

    Wir testen zur Zeit bei konstant wachsendem Traffic verschiedene Möglichkeiten und sind durch die Einbindung des Widgets stark abgesackt!

  22. simoon

    Wie kommt man eigentlich in das Direktory von Alexa?

  23. Benjamin

    Hallo Ulf,

    hat das noch irgendeinen Grund warum du Alexa noch drin hast? Ich kenne auch so den einen oder anderen Kunden der auf Alexa schielt, aber letztlich hat Alexa nur eine geringe Aussagekraft.
    Da ich einige Daten zur Verfügung habe weiß ich das Zum Beispiel ein Kunde mit 3.000 Zugriffen (lediglich 20% neue Zugriffe) einen Alexa-Rank von 80.000 hat und jemand anderes hat einen Alexa-Rank von 300.000+ obwohl er ähnliche Zugriffszahlen hat mit weit mehr neuen Zugriffen.

    Da ist schon ein bischen Diskrepanz dazwischen und ich würde behaupten die Aussagen “ab einem Rank von 100.000 sind die Daten verlässlich*er*” kommt sehr stark auf die Sparte an. Ich denke Blogs und Foren haben es wesentlich leichter oben mitzuspielen.

    Hier wurde die Frage gestellt ob das Alexa-Widget schadet, das würde ich auch gerne wissen. Wie sind eigentlich so die Ladezeiten? Das ist eigentlich mein größtes Problem mit solchen “Widgets”, die werden teilweise ohne Caching ausgeliefert. Ob das bei Alexa auch der Fall ist teste ich gleich mal, dann kann man es nämlich gleich vergessen.

    Viele Grüße

    Benjamin Löwen

    PS: Der Link im Beitrag (Ankündigung) funktioniert übrigens nicht mehr “Oops! There was an error on the site.”.

  24. Ulf (Admin)

    hat das noch irgendeinen Grund warum du Alexa noch drin hast?

    Welchen Grund sollte ich haben es raus zu nehmen?

    Hier wurde die Frage gestellt ob das Alexa-Widget schadet, das würde ich auch gerne wissen.

    Nun ja, mir hat es in den letzten 4 Jahren nicht geschadet.

    Wie sind eigentlich so die Ladezeiten?

    Normalerweise sehr fix, da das Widget ziemlich klein ist und auch nur wenige Daten sendet. Aber ab und an kam es schonmal vor, dass es wohl Verbindungsschwierigkeiten zu Alexa gab und dann hängt sich auch das Widget auf. Kam aber in all den Jahren nur ein paar mal vor.

    PS: Der Link im Beitrag (Ankündigung) funktioniert übrigens nicht mehr “Oops! There was an error on the site.”.

    Nun ja, der Artikel ist 3 Jahre alt, da verfällt schon mal der ein oder andere Link :P

  25. Benjamin

    Danke für die Antworten, das mit dem Link war ein freundlicher Hinweis keine Kritik :)

  26. Roberta

    Thanks for corntbiuting. It’s helped me understand the issues.

  27. Frank Bartsch

    Danke für den Artikel , aber meine Fragen bleiben zum teils unbeantwortet.

Diesen Beitrag kommentieren

Hinweis: Wegen des stetig zunehmenden Kommentar-Spams, lasse ich keine Links mehr zu, welche nicht zur Blogsphäre gehören. Jegliche Form werblicher Kommentare, zu Shops oder Shop-Kategorien, Portalen oder MFA-Seiten (Made for AdSense) sind hier unerwünscht. Als Name bitte den Vor- und/oder Nachnamen bzw. den Nickname verwenden. Keywords und selbstverständlich die zugehörigen Links, welche offensichtlich nur dem Suchmaschinenranking dienen, werden umgehend gelöscht.






Validate XHTML Validate CSS