Mozilla veröffentlicht die 3. Beta des Firefox 3.0

Mozilla Firefox 3.0Heute Nacht wurde von Mozilla die dritte Beta Version des Firefox 3.0 veröffentlicht und zum Download bereit gestellt. Damit nähert sich die dritte Version des beliebten Internet-Browsers mit großen Schritten der Fertigstellung.

Die mittlerweile insgesamt elfte Testversion richtet sich jedoch vorrangig an Entwickler und weniger an Endbenutzer. Gerade die noch mangelnde Kompatibilität zu den beliebten Browser-Erweiterungen, sollte vor der Installation dieser Beta berücksichtigt werden.

Firefox 3 nutzt die Grafikbibliothek Cairo und verwendet neuen Code zur Anordnung eines Seitenlayouts. Dadurch wird der Browser insgesamt schneller und mit seinen rund 90 Änderungen gegenüber der letzten Beta-Version wird die Leistung ebenfalls angehoben.

Willkommen ist auch die Tatsache, dass die Entwickler besonderes Augenmerk auf die Optimierung des Speicherverbrauches gelegt haben und so insgesamt unnötigen Speicherverbrauch reduziert haben.

Eine Liste aller Änderungen dieser Version befindet sich in den Release Notes und zum Download der Beta 3 geht es hier lang.

Mozilla verspricht, die fertige Version des Firefox 3.0 noch im ersten Halbjahr 2008 zu veröffentlichen.

Tags: , , , ,

Der Beitrag wurde am Mittwoch, den 13. Februar 2008 um 12:41 Uhr veröffentlicht und wurde unter Browser, Firefox abgelegt. Du kannst die Kommentare zu diesen Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Du kannst einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf deiner Seite einrichten.

Trackbacks / Pingbacks zu diesem Artikel

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Stefan

    Da kommt doch Freude auf :-)

  2. Fraesh

    Ich werde die Beta vorerst noch nicht nutzen da mir
    mein heiss geliebter Download Helper fehlt.
    Ansonsten sieht es schon ganz gut aus :)

  3. Malte

    Also wenns im ersten Quartal noch nichts mit der Final wird, dann können die Schritte ja nicht sooo riesig sein.

  4. Marvin

    Erfreulich!
    Warte jetzt schon seit Ende 2007 gespannt auf das Release. Hatte im Dezember die Beta ausprobiert und hatte sofort Probleme. Nur zwei Add-ons waren kompatibel – verständlich– und der Arbeitsspeicher ging in den Keller. Die CPU war auch schwer am Arbeiten. Ich weiß nicht, wo das Problem lag und hoffe inständig, die fertige Version wird so toll, wie es alle sagen und ich mir das auch vorstelle. Denn besonders der Speicherverbrauch nach einiger Zeit stört mich mit meinen 512 MB Arbeitsspeicher schon etwas.

    Aber: Firefox ist der beste Browser, den ich bisher genutzt habe. Nicht zu vergessen, dass er kostenlos ist!

Diesen Beitrag kommentieren

Hinweis: Wegen des stetig zunehmenden Kommentar-Spams, lasse ich keine Links mehr zu, welche nicht zur Blogsphäre gehören. Jegliche Form werblicher Kommentare, zu Shops oder Shop-Kategorien, Portalen oder MFA-Seiten (Made for AdSense) sind hier unerwünscht. Als Name bitte den Vor- und/oder Nachnamen bzw. den Nickname verwenden. Keywords und selbstverständlich die zugehörigen Links, welche offensichtlich nur dem Suchmaschinenranking dienen, werden umgehend gelöscht.






Validate XHTML Validate CSS